Hochmoor Rothenthurm

Hochmoor RothenthurmEines der grössten Hochmoore der Schweiz befindet sich zwischen Rothenthurm und Biberbrugg. Die Ebene von Rothenthurm gilt als Moorlandschaft von besonderer Schönheit und enthält Moore und Auen von nationaler Bedeutung. Für alle naturinteressierten Wanderer und Biker ist es ein Genuss, sich durch die bekannte Hochebene zu bewegen.

Auf geführten Exkursionen können Sie einen Teil dieser Moorlandschaft mit zahlreichen faszinierenden Lebensgemeinschaften kennen lernen und erfahren so einiges von der Moorlandschaft: Pflanzen, Tiere, Nutzungen von einst und heute sowie über die Schutz- und Pflegemassnahmen.

Historisches
Das Hochtal der Biber wurde in den Anfängen von den Alemannen von Steinen her über den Rossberg, Sattel erreicht und gerodet und später als Allmeind und Sommerweide für die Viehzucht benützt. Im Jahre 1018 wurde die Allmeind mit Wald im Rahmen einer Schenkung von Heinrich II. an das Kloster Einsiedeln abgetreten. Das "alte Lande Schwyz" jedoch erhob Anspruch darauf und es kam zu einem jahrelangen Streit. Um 1310 wurde zum Schutz quer durch das Tal die Letzimauer errichtet. Die beiden Türme, westlich und östlich am Ende der Mauer, wurden erst später im Jahr 1323 erbaut. Heute ist noch der Turm mit Torbogen zwischen den beiden Restaurants Adler und Kreuz vorhanden und gehört zum Ortsbild von Rothenthurm. Durch den Schiedsspruch des Abtes von Disentis, Thüring von Attinghausen, vom 8. Februar 1350 wurde der jahrhundertealte Streit beendet. Die Allmeind Altmatt wurde dem "alten Lande Schwyz" zugesprochen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage:
www.rothenthurm-tourismus.ch

Rothenthurm Tourismus
6418 Rothenthurm

Telefon 041 838 00 66
E-Mail info@rothenthurm-tourismus.ch

Für Führungen inklusive Organisation von Apéro, Essen oder Kutschenfahrt bietet der einheimische Kenner Marty Albert an:

Albert Marty
Oberdorfstrasse 26
6418 Rothenthurm

Reservation 041 838 13 91
E-Mail albert.marty@moorevent.ch
Website www.moorevent.ch